König-Wahlkreistour 2020: Teistungen und Neuendorf
Clus Teistungen

Und weiter geht es mit der Wahlkreistour in den Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld.

Dabei führte seine erste Station nach Teistungen, wo sich Dr. Thadäus König mit VG-Leiter Thomas Raabe über aktuelle Themen wie Kommunalfinanzen, Kinderbetreuung und die Sanierung des Straßennetzes austauschte.

Im Anschluss führte ihn die Tour in die Einrichtung Clus Teistungen. Hier ist im November 2019 durch das Engagement von Unternehmer Alexander Huppert mitten im Ort eine schöne Wohnanlage mit betreutem Wohnen, Tagesbetreuung/Tagespflege durch das Deutsche Rote Kreuz sowie einer Physio- und Ergotherapie Praxis entstanden. Nachdem Thadäus König bereits zur Eröffnung der Clus dabei sein konnte, durfte er nun erleben, wie gut das vielfältige Angebot der Clus angenommen wird. Mit dem Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Roten Kreuzes im Eichsfeld, Herrn Guido Solf, und Eigentümer Alexander Huppert, sprach er über die aktuellen Herausforderungen in der Pflege, die Situation von Seniorinnen und Senioren während der Corona Pandemie und die späte Auszahlung des Pflegebonus (Landesanteil) in Thüringen.

Danach traf er sich mit Neuendorfs Ortsteilbürgermeister Gerhard Fromm an der Dorfkirche mit dem ältesten gotischen Altar des Eichsfelds. Bei einem Rundgang durch den idyllischen Ort erläuterte Herr Fromm, welche Projekte mit großem Einsatz der Neuendörfer in den vergangenen Jahren bereits umgesetzt wurden, wie z.B. die Sanierung der alten Schule, und welche aktuelle Projekte angegangen werden sollen. Hierzu gehört zweifelsohne die Sanierung des Saales, der nach der Errichtung im Jahr 1991 in die Jahre gekommen ist. Bei rund 540 Einwohnern sind in Neuendorf 14 Vereine ansässig. Schon allein die hohe Vereinsdichte zeigt, wie wichtig die Sanierung des Saales als Mittelpunkt des Dorflebens ist, damit z.B. Kirmes und Fasching weiter gefeiert werden können. Weitere Projekte sind u.a. der Umbau des alten Konsums zum Jugendclub und die Schaffung von Bauplätzen, damit junge Familien im Ort bleiben können. Bei der Umsetzung der Projekte können die Neuendorfer auf die Unterstützung des Abgeordneten zählen.

Alter Gotischer Altar Kirche Neuendorf